Zurück von der Protector XIII

3(Die Delta Kompanie auf dem Marsch)

…Bro, do you even operate? :)

Wir haben es bereits angekündigt und sind nun wieder zurück: Zurück aus Tschechien, zurück von der ,,Protector XIII“!

Voller Vorfreude und guter Erinnerungen an die Vorgänger – OP, zogen ATM Smokey und ATM Hitman vom 19. – 24.07.2016 wieder in den Osten, um das Airsoft Team Mainz auf dieser berühmten Veranstaltung zu vertreten.                                                                     Auf Seiten von ,,ISAF“ gehörten wir dem ersten Zug der Delta Kompanie an (,,Delta 31″). Wie auch im letzten Jahr waren wir wieder im ISAF-HQ nähe dem strategisch wichtigen Dorf ,,Khas Konar“ untergebracht. Das hiesige Bild hatte sich erheblich geändert: Das Lager war wesentlich dichter mit Mannschaftszelten besetzt, als im vorherigen Jahr. Demnach rechneten wir mit einer höheren Truppenkonzentration – der Anschein trog allerdings, denn tatsächlich war unsere Spielpartei völlig unterbesetzt! Statt geplanten 75, zählte unsere Kompanie gerade mal 30 Mann. Immerhin stellten wir damit 10% der kompletten ISAF – Kräfte, die sich auf insgesamt 300 Teilnehmer belief… Zug-intern bildeten wir neben der stellvertretenden Führung je nach Lage und Auftrag die Augen und Ohren unserer Einheit: Als SchSchtz- / ZF – Trp bildeten wir oftmals die Spitze oder die Nachhut, um das eigene Vorgehen zu decken.                                                                  Wie bei den Thermopylen zu Spartas Zeiten, sahen wir uns als Bestandteil dieser 300 Teilnehmer einer weitüberlegenen Gegnerpartei gegenüber, was das Geschehen und erstrecht den Anspruch an den Einzelnen intensivierte. Über Langeweile konnten wir uns also nicht beschweren, mussten doch sämtliche Aufgaben auch von einer kleineren Spielerschar bewältigt werden. Neben den allgemeinen Aufgaben im HQ (Personen- und KfZ Kontrolle am Eingangstor, sowie Tag und Nacht Wachehalten auf den Wachtürmen oder Bereitschaft als Schnelle Eingreifreserve) nahmen wir täglich mehrere Aufgaben außerhalb des Lagers wahr. Waren dies zunächst Aufträge, um die ,,Köpfe und Herzen“ der ,,Zivilbevölkerung“ zu gewinnen (z.B. der simulierte Bau einer Wasserpumpenstation), widmete sich der Charakter immer mehr der spielfiktiven ,,Politik“ des Szenarios. Letztendlich konnte ISAF während Protector XIII die vier ,,Dorfältesten“ (und somit wichtigsten Personen der Spielhandlung) zu ,,politischen Verhandlungen“ bewegen, die nicht nur weitestgehend positiv im Sinne unserer Spielpartei verliefen, sondern damit zugleich auch dem Gegner für die nachfolgenden Teile der Protector – Reihe erhebliche Schwierigkeiten bereiteten.                                                                                                 Wir waren also mitten im Geschehen und konnten das Leben in der Lage intensiv erleben. Die Teilnahme durch das tschechische Militär, dass uns auch dieses Jahr wieder kräftig unterstützte, tat ihr Übriges zu einer packenden und mitreißenden Atmosphäre!

Zwar wurde viel Potential seitens übergeordneter Führung verschenkt, und auch die Anwesenheit einiger MilSim-Neulinge machte sich unangenehm bemerkbar, aber dennoch hatten wir auch dieses Jahr wieder unseren Spaß und sind von der OP nach wie vor begeistert!

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Veranstaltern von airsoftwars.cz für die gelungene OP und bei unseren Spielgefährten von ,,Gamma 10″ und ,,Ghosts of Sparta“ für die gute Zusammenarbeit bedanken. Erstrecht müssen wir aber auch unseren Freund Ringo von den ,,Wild Rats“ grüßen – du alter Strauchdieb 😉

,,Protector XIV“? Wir zählen bereits die Tage!

0(Als Aufklärer oder Nachhut stets gefordert: ATM Hitman & ATM Smokey)

1  7  2

4  5  6

Hier geht es zum offiziellen Video der Veranstalter zur OP:

Protector XIII

Es geht wieder gen Osten…

facebook_banner_-_PXIII_CZ_copy2

…Protector XIII – wir sind dabei :)

,,MilSim“, ,,Protector“, ,,airsoftwars“ – diese drei Begriffe sind zurecht eng miteinander verbunden und im Airsoft voller Mythen und Heldengeschichten umwoben.
Bereits im letzten Jahr waren wir auf ,,Protector XII“ vertreten und von der packenden Atmosphäre überrascht, wie auch begeistert. Diese Veranstaltung hält, was sie verspricht: Eine, wenn nicht sogar die realistischste und intensivste MilSim Erfahrung, die in unserem Hobby ihresgleichen sucht. Ihresgleichen sucht nämlich auch die Orga unter den Spielern aus. Speedgamer oder Teilnehmer, die dem Reenactmentanspruch nicht gerecht werden, haben hier keine Chance. Umso mehr freut es uns, dass unsere Bewerbung auch dieses Jahr wieder angenommen wurde und wir uns zum erlesenen Teilnehmerkreis zählen dürfen. Vom 19. – 24.07.2016 geht es für uns also wieder nach Tschechien, um auf Seiten der ISAF den nunmehr dreizehnten (!) Teil der Protector – Reihe zu bestreiten.

Wir sind wieder unterwegs – time to operate 😉

 

Keine OP an Pfingsten?

Area M Troll(1) - Kopie

(Alles gut im Blick: ATM ArgAngel, ATM Hitman & ATM Smokey in der Area M)

… Pfingsten mal daheim 😉

Ja, es stimmt! Entgegen langjähriger Tradition waren wir dieses Jahr an Pfingsten nicht auf einer OP vom Team MfG in Belgien.
Der Grund ist ganz einfach: Es fand keine statt! Die Orga wies bereits 2015 auf verstärkte Schwierigkeiten bei der Realisierung einer kommenden Veranstaltung hin und so kam es, dass das Airsoft Team Mainz seit Jahren mal wieder an Pfingsten ,,daheim“ war.
Stattdessen nahmen wir den Samstag – Spieltermin am 14.05.2016 in Area M wahr. Das Wetter war hervorragend, die Spielerschaft groß und die Natur in ihrer Blüte schier explodiert – kein Vergleich zu vergangenen Tagen, an denen sich natürliche Deckung nur spärlich bot.

Unser Fazit des ,,neuen“ Pfingsten: Kein gleichwertiger Ersatz, aber dennoch gelungen :)

Weiterhin wird es dem aufmerksamen Leser vergangener Berichte nicht entfallen sein, dass sich teamintern ein Wandel vollzog und teilweise auch noch nicht abgeschlossen ist. Dennoch wird es auf unserem Artikelbild diesmal ganz deutlich: Das Airsoft Team Mainz trägt nun Flecktarn!

Mehr dazu folgt demnächst… 😉

Foto 5 - Kopie

Die Saison ist eröffnet!

Foto 4 - Kopie

(v.l.n.r.: ATM ArgAngel, ATM Hitman)

…unser erstes Spiel im Jahr 2016 :)

Im bewährten Buddyteam haben ArgAngel und Hitman am Samstag, den 12.03.2016 die neue Saison für das Airsoft Team Mainz eröffnet.
Dazu ergriffen wir den offenen Spieltag in Area M – wie schön es war, nach langer Zeit unserem Hobby mal wieder nachzugehen!

Wir freuen uns auf weitere Termine und sind guter Dinge für das neue Jahr.

 

IWA 2016

Foto(2)

Die Eingangspforten der IWA haben sich auch diese Jahr wieder geöffnet.

Am Samstag, den 05.03.2016 waren wir wieder auf der ,,Internationalen Waffenausstellung & Outdoor Classics“ (IWA) in Nürnberg.
Diese Veranstaltung nehmen wir jedes Jahr gern aufs Neue wahr, um uns über Neuigkeiten rund um das Thema Waffentechnik und Zubehör zu informieren. Diesmal gingen wir vom allgemeinem Stöbern ab, und führten gezielt Gespräche:
So wurden wir bestens über die Bekleidung des neuen Ausrüstungskonzeptes der Bundeswehr (IdZ ES Gladius) informiert und konnten alle Komponenten selber in Augenschein nehmen und begutachten. Auch hatten wir ein sehr informatives Gespräch mit den Vertretern von ,,Berghaus“, die uns neue Produkte präsentierten.

Auch im Airsoftbereich konnten wir Einiges entdecken – darunter das neue G28 GBB aus dem Hause VFC (präsentiert bei UMAREX), oder eine Airsoftnachbildung des schweren Maschinengewehres M2 cal.50 (zu sehen bei Redwolf-Airsoft).

Foto(3) Foto(4) Foto(5)

Das Airsoft Team Mainz bedankt sich bei allen Ausstellern für die gelungene Messe!

Gruppenbild IWA - Kopie klein zensiert

Auf geht’s ins neue Jahr!

Silvester ATM

Das Airsoft Team Mainz wünscht euch ein frohes neues Jahr und einen guten Start in die Saison 2016!

Teamintern sind wir mit dem Jahr 2015 zufrieden: Wir haben viele wertvolle Erfahrungen sammeln können und haben viel Neues erlebt. Besonders gern erinnern wir uns an die Teilnahme an der MilSim OP ,,Protector XII“ von airsoftwars in Tschechien.
Daran möchten wir im neuen Jahr anknüpfen und einiges vertiefen.

Wir sind guter Dinge für die neue Saison und freuen uns auf neue Herausforderungen :)

Die Würfel sind gefallen…

IMG_8246 - Kopie für HP

(v.l.n.r.: ATM Hitman, ATM Smokey)

… das war’s für 2015 :)

Am 05. Dezember beendeten Smokey und Hitman für das Airsoft Team Mainz die Spielsaisaon 2015. Dazu nahmen wir den Spieltermin in der Paintballfabrik Montabaur wahr.

Die Vorfreunde war bereits groß, denn nach langer Zeit durfte wieder die Westernstadt bespielt werden. Dort angekommen, wurden wir auch nicht enttäuscht: Verschiedene Szenarios und OHK – Atmosphäre waren eine gelungene Abwechslung zum sonst üblichen Spielablauf. Die Spielerschaft war für die Spielfläche zwar ungewohnt groß, aber alles lief reibungslos und weitestgehend fair ab – so soll es sein!

Die Würfel sind gefallen: Ein würdiger Abschluss einer gelungenen Saison 2015! :)

 

Action ohne Ende!

Foto 7 - Kopie klein für hp

(v.l.n.r: ATM Hitman, ATM Smokey, ATM SwD, ATM ArgAngel, ATM Awa)

Am 27.09.2015 waren wir vom Airsoft Team Mainz wieder in der Area M unterwegs.
Anfänglich zu sechst, nahmen wir auf der Seite von Team Blau teil. Sechs Mann von über 200! Bei herrlichem Wetter war eine verblüffend große Spielerschaft angetreten, um an diesem Tag unserem Hobby nachzugehen. Die Orga reagierte entsprechend flexibel und so standen auch Geländebereiche zur Verfügung, die wir schon länger vermissen mussten  – es war also überall etwas los 😉

Ein heißer Tag…

klein 20150801_164904 - Kopie

(v.l.n.r.: ATM ArgAngel, ATM Hitman)

…hitzige Runden in Area M :)

Kurz nach der vergangenen MilSim OP ,,Protector XII“ waren wir am 01.08.2015 wieder in der Paintballfabrik Koblenz unterwegs.
Welch Unterschied! Lag das Augenmerk bei der MilSim OP auf das Leben in der Lage und waren Gefechte eher zweitrangig und selten, so bescherte uns Area M wieder einen Tag voller Direct Action. Bei hochsommerlichen Temperaturen und einer großen Spielerschaft zogen die beiden Ameisen Argangel und Hitman für Team Blau ins Feld – hitzige Gefechte und jede Menge verschossene BBs bestimmten unseren Tag.

Unser aller Freizeitbschäftigung Airsoft bietet viele Möglichkeiten – hier kommt jeder auf seine Kosten :)